Erfolgreich wünschen – Die Wunschcollage

Um seine Wünsche zu manifestieren, ist es sehr wichtig, sich diese bildlich vorzustellen, am besten bis in kleinste Detail. Dabei ist die ständige Beschäftigung mit dem Wunsch wichtig, damit sich ein Resonanzfeld aufbauen kann, das ähnliche Energie in unser Leben zieht.

Ein sehr spielerischer Weg, seine Wünsche zu visualisieren, ist eine Wunschcollage.

Für eine Wunschcollage brauchen Sie: ein Blatt Papier, am besten in A3 Format (damit alle Ihre Wünsche Platz haben),  alte Zeitungen, Magazine, Kataloge, Zeitschriften, Bilder, Fotos, Farben, eine Schere und einen Klebestift.

Bevor Sie anfangen, ein Wunschbild zu gestalten, können Sie sich schon einmal Ihre wichtigsten Wünsche notieren und dabei wirklich genau ins Detail gehen, was Sie sich genau vorstellen und für dieses Jahr wünschen.

Dann durchforsten Sie einfach alte Zeitschriften nach Bildern, die Ihre Wünsche genau darstellen (je genauer desto besser). Schneiden Sie die Bilder aus und kleben Sie diese auf das Papier. Sie können auch Ihre Wünsche in Worten dazuschreiben oder einfach in einer Geschichte aus Bildern aufs Papier bringen. Wenn Sie Ihr Wunschbild fertig haben, hängen Sie es an einen Ort, an dem Sie sich täglich aufhalten (z.B. neben das Bett, Schreibtisch, an den Kühlschrank). So haben Sie Ihre Wünsche täglich mehrmals vor Augen und sie können sich in Ihrem Unterbewusstsein abspeichern und so in ihr Leben ziehen.

Natürlich können Sie im Laufe des Jahres noch Dinge ergänzen und verändern. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Durch die Vorfreude kommt es zu einer starken ausgesandten Energie und sie haben unbewusst immer eine Verbindung zu Ihren Zielen, wenn Sie das Bild anschauen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Gestalten und Wünschen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.