Die Organuhr in der Kinesiologie

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gibt es für jeden Meridian eine Zeit der Hauptaktivität, die sich jeweils im Zweistundenrhythmus ändert. Dem Meridian der zur Zeit am aktivsten ist, steht immer der Meridian mit der geringsten Aktivität gegenüber: Das heisst also, während zum Beispiel in der Zeit zwischen 11:00 – 13:00 Uhr der Herzmeridian am aktivsten ist, ist der gegenüberliegende Gallenblasenmeridian am wenigsten aktiv.

Dieses Wissen kann man sehr gut in seinen Alltag einbauen, um die Energie der Merdiane bestmöglich zu nutzen.

Zum Beispiel, um den richtigen Zeitpunkt der Mahlzeiten zu finden: Da der Magen seine Hauptzeit von 7:00 – 9:00 Uhr hat, ist in der TCM ein reichhaltiges Frühstück sehr wichtig, damit man dann in der Zeit zwischen 9:00 – 11:00 Uhr konzentriert arbeiten kann. Ein Abendessen nach 19:00 Uhr ist laut TCM nicht empfehlenswert, weil zu dieser Zeit der Magen seine Tiefzeit hat und so nur sehr wenig Energie für die Verdauung zur Verfügung steht.

Werden Sie immer zur gleichen Zeit nachts wach? Dann können Sie auch die Organuhr zur Hilfe nehmen, um zu sehen, welcher Merdian gerade am aktivsten oder am wenigsten aktiv ist und so ein Bild davon bekommen, in welchem Funktionskreis gerade ein energetisches Problem vorliegen könnte.

Wenn wir unregelmäßige Arbeitszeiten haben (Schichtarbeit) oder durch Reisen die Zeitzone wechseln, kommt unsere innere Uhr und unser Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinander und wir leiden darunter. Bei Fernreisen kann es Tage dauern, bis sich unser innerer Rhythmus umgestellt hat und wir den „Jetlag“ überwunden haben. Auch hier kann man das System der Meridianuhr perfekt nutzen, um durch Halten bestimmter Punkte an Armen und Beinen, sich schon energetisch auf die andere Zeitzone vorzubereiten und dafür zu sorgen, dass es zu keinem „Jetlag“ kommt. Gerne zeige ich Ihnen wie das mit Hilfe der Kinesiologie funktioniert.

Mehr zur Bedeutung der einzelnen Meridiane und fünf Elemente finden Sie hier.

Zum Ausgleich der Merdianenergie und Lösung von Blockaden in der Organuhr, eignet sich eine kinesiologische Sitzung mit Touch for Health. Da werden Über- und Unterenergien identifiziert und ausgeglichen.

SIe wollen keine weiteren Blogartikel verpassen und immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt meinen Newsletter:

  Für den Newsletter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.